6 coole Bettgestelle, die du dir auch selbst bauen kannst

Sabine Neumann Sabine Neumann
homify СпальняЛіжка та спинки
Loading admin actions …

Individuelle Wohnideen sind derzeit gefragter denn je und Do It Yourself-Projekte stehen ganz hoch im Kurs. Doch vor größeren Projekten scheuen die meisten bastelfreudigen Möbelrücker dann doch zurück. Dabei kann man viele Möbel wirklich ganz einfach selbst bauen. Für die folgenden sechs Bettgestelle zum Beispiel brauchst du nur das passende Material, ein bisschen Zeit, Spaß am Basteln und eine gute Anleitung. Die Inspiration liefern wir dir.

1. Pappe

homify СпальняЛіжка та спинки

Möbel aus Pappe sind nicht nur cool anzuschauen, sondern haben auch viele weitere Vorteile. Wellpappe ist ein erstaunlich stabiles, langlebiges Material, das außergewöhnliche und individuelle Designideen erlaubt, einfach zu bearbeiten und noch dazu vollständig recycelbar ist. Ein weiterer Pluspunkt: Will man das Zimmer umräumen oder sogar umziehen, lassen sich Pappmöbel deutlich leichter verrücken und tragen als herkömmliche Modelle.

2. Paletten

homify СпальняАксесуари та прикраси

Palettenmöbel stehen bereits seit Jahren hoch im Kurs bei alldenjenigen, die individuelle Wohnideen lieben und sich das gewisse Etwas in die Wohnung holen wollen. Besonders beliebt sind Betten, bei denen die Paletten das klassische Lattenrost ersetzen.

3. Rohre und Holz

the pipe СпальняЛіжка та спинки

Dieses Bett ist vom angesagten Industrial Style inspiriert und wurde aus Eisenrohren und Altholz gefertigt. Ein richtig cooles Unikat, das alle Blicke auf sich zieht und so bestimmt nicht in jedem zweiten Schlafzimmer steht.

4. Schwebekonstruktion

Hanging beds СпальняЛіжка та спинки

Zugegeben, für dieses Bett braucht man schon ein wenig handwerkliches Geschick, das passende Werkzeug und vor allem eine stabile Decke. Ganz so einfach ist die schwebende Konstruktion also nicht nachzubauen, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall, denn wer hat schon ein solches Bett?

5. Betonblöcke

Beton ist im Interior Design mindestens ebenso angesagt wie Paletten. Kein Wunder also, dass es das Trendmaterial auch längst ins Schlafzimmer geschafft hat. Und zwar nicht nur in Form von coolen Sichtbetonwänden und Böden im Industrial Look, sondern eben auch als Bett. Das Gestell besteht in diesem Fall aus nebeneinander aufgereihten, hohlen Betonblöcken, die nicht nur eine stabile Unterlage für die Matratze bilden, sondern auch alle Blicke auf sich ziehen.

6. Nur ein Kopfteil

Unser letztes Bettgestell ist eigentlich gar kein Gestell, sondern vielmehr nur ein Kopfteil, das den im Boxspring-Stil aufgeschichteten Matratzen das gewisse Etwas und den Look eines „richtigen“ Bettes verleiht. Ein solches Kopfteil kann man sich aus den unterschiedlichsten Materialien ganz einfach selbst bauen und dann anstreichen, lackieren oder wie hier mit kleinen Mosaikfliesen bekleben.

Потрібна допомога з проектом оселi?
Зв'язатися!

Відкрийте для себе натхнення!